Auch in diesem Jahr fand die Informationsveranstaltung zur schuleigenen Berufs- und Studienberatung durch Frau Leyva Escobar an unserem Gymnasium statt. In dieser wurde dem gesamten elften Jahrgang zu Beginn des Schuljahres ein Gesamtüberblick über die Möglichkeiten der Berufsausbildung und der Studienanwahl, mit zusätzlichem Schwerpunkt auf Dualstudium, gegeben. Des Weiteren wurden wichtige Termine zu Bewerbungsverfahren und
Am 07.12.2016 zwischen 14 und 16 Uhr findet an unserer Schule der Studienfeldbezogene Beratungstest (SFBT) statt. Dieser wurde speziell für Studieninteressierte der Sek II entwickelt, um zu testen, ob man den Anforderungen der jeweiligen Studiengänge (Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik/Mathematik, Philologische Studiengänge, Rechtswissenschaften) gewachsen ist. Hierfür konnte sich der 12. Jahrgang über Herrn Schneider anmelden. Die
Am 25.11.2016 besuchten wir – der Leistungskurs Geschichte 12. Klasse – mit Herrn Friesen die Euthanasie-Gedenkstätte Lüneburg, die sich auf dem Gelände der psychiatrischen Klinik Lüneburg im ehemaligen Badehaus am Wasserturm befindet. Wir wurden von Herrn Bendler, einem Pfleger der psychiatrischen Klinik, der außerdem ehrenamtlich für die Gedenkstätte tätig ist, über die Geschichte der Anstalt

Bierherstellung Biologiekurs 18Bi2

Nachdem schon der Kurs von Herrn Stier die Theorie zur alkoholischen Gärung in die Praxis umsetzte, zog nun auch der Biologiekurs von Herrn Schneider nach. Hierfür wurden zwei weitere Bierbraufässer besorgt und der Kurs in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe machte sich dabei zur Aufgabe, „Teufelsbock“ zu brauen (ca. 7,8 Vol. %), während die

Die Troerinnen

Am Donnerstag, dem 02.02.2017, und am Freitag, dem 03.02.2017, führte der DS-Kurs des 12. Jahrgangs das Stück „Die Troerinnen des Euripides“ von Jean-Paul Sartre unter der Leitung von Odila Kramer auf. Zu diesem Anlass luden wir Euch ganz herzlich um jeweils 19:30 Uhr ins Forum ein! Wir befinden uns am Ende eines Krieges, eines brutalen

Troja in Bleckede

Am Donnerstag, dem 02.02.2017, und am Freitag, dem 03.02.2017, führte der DS-Kurs des 12. Jahrgangs das Stück „Die Troerinnen des Euripides“ von Jean-Paul Sartre unter der Leitung von Odila Kramer und musikalisch begleitet von Peter Elster im Forum des Gymnasiums Bleckede auf. Frau Brigitte Stamm, eine Germanistin aus Lüneburg, schrieb dazu die folgende Rezension. „Wir befinden

Jugend forscht 2017

    Projektpräsentation: Optimale Beizkonzentration (Lara Burmester) Projektpräsentation: Walnuss-Mückenschutzmittel (Maya Leu und Heidelinde Fachmann) Acht Teams des Gymnasiums Bleckede treten beim Wettbewerb „Jugend forscht 2017“ an Erstmals seit dem Bestehen des Gymnasiums, haben im Rahmen des Seminarfachs „Abenteuer Naturwissenschaft“ acht Teams am 07. und 08. Februar am Regionalwettbewerb „Jugend forscht 2017“  in der Leuphana Universität
Von Montag, dem 20.03 bis Mittwoch den 22.03 fand an der Technischen Universität in Clausthal-Zellerfeld die zweite Runde des Wettbewerbs „Jugend forscht“ statt. Maya Leu und Heidelinde Fachmann hatten sich durch einen ersten Platz im Fachbereich Biologie am Regionalwettbewerb an der Leuphana Universität in Lüneburg für die Teilnahme am dreitägigen Landeswettbewerb in Clausthal-Zellerfeld qualifiziert. Die

Survival Run 2017

Auch in diesem Jahr nimmt das Seminarfach „Sport – mehr als nur ein Spiel“ von Herrn Schneider und Herrn Stier am Survival Run im Serengeti Park in Hodenhagen teil. Aufgrund der verstärkten Nachfragen nach der Teilnahme im vorherigen Jahr (siehe hier), möchten wir interessierte Schüler/innen (ab 16 Jahre!) und Lehrer/innen hierauf aufmerksam machen. Sollte das

Biberexkursion 2017

Am 15.05.2017 machte sich der Biologiekurs (18Bi2) von Herrn Schneider unter Begleitung von Frau Besemer trotz Regen auf den Weg an die Elbe, um Biberspuren zu kartografieren. Die Exkursion stand im Zusammenhang mit den vorherigen Unterrichtsinhalten, in denen bspw. die Biodiversität, das Bundesnaturschutzgesetz und der Biber näher betrachtet wurden, um anschließend unter diesen Aspekten die