Wir hatten die Idee einen Flyer über den Castor-Transport zu erstellen, damit die Leute nicht weiterhin unwissend bleiben. Der Text sollte neutral gehalten sein, aber wir haben auch unsere eigenen Erfahrungen einfließen lassen. Wir haben positive Kritik erhalten. In der Schule liegen 2 Exemplare aus und auf Wunsch können wir noch weitere anfertigen. Text und
Unsere Gruppe hat ein Fotoalbum mit mehreren Fotos zum Thema Atomkraft gestaltet.Wir haben diese Variante gewählt, da wir fanden, dass jedes Foto auf seine eigene Art wirken soll und nicht von anderen Bilder beeinflusst werden soll. Neben dem ist ein Fotoalbum ein Gegenstand, den ein Mensch bei einem Super Gau höchstwahrscheinlich mitnehmen würde, um die
Während der Projektwoche, wo es um das Thema „Wissen und Verantwortung“ ging, haben wir diese Bilder geschossen und wollten mit dieser Art der Darstellung auf die Gefahren einer Atomkatastrophe hinweisen. Atomkraft ist überall ein wichtiges Thema und jeder sollte darüber aufgeklärt werden. Die Bilder stellen unsere Umgebung da, wie sie aussehen würde, nachdem sich ein
Im Zuge der Projektwoche „Wissen und Verantwortung“ der neunten Klassen entschieden wir uns für die Arbeitsgruppe Physik. Die vier Tage Arbeit nutzten wir, um ein interaktives Quizspiel am Computer zu programmieren und zu gestalten. Neben dem Erstellen des Programms im bewährten Design von „Wer wird Millionär“ erdachten wir zahlreiche Fragen rund um das Thema Kernphysik.
Unsere Projektgruppe hat sich mit dem Thema „Aufbau eines Atomkraftwerkes“ beschäftigt. Um dieses umsetzen zu können, haben wir uns erst einmal in Kleingruppen Gedanken darüber gemacht, wie man das Thema leicht verständlich darstellen könnte. Unsere Gruppe hat deswegen das Thema in Form eines Lernplakates mit aufklappbaren Bildern veranschaulicht. Auf dem Plakart ist zuerst ein Kernkraftwerk
Auf die Idee ein Atomkraftwerk zu bauen sind wir ganz spontan gekommen. Eigentlich ging es uns nur darum, die Gefahren von Atomkraft darzustellen. Da man dieses am besten mithilfe eines Modells macht, haben wir uns entschlossen, eines zu bauen. Während der 2 Stunden am Mittwoch haben wir uns dieses Konzept überlegt und den Nachmittag damit

Lernmittellisten Sj. 2019/20

Die neuen Lernmittellisten für die Jahrgänge des Schuljahres 2019/20 stehen hier im PDF-Format bereit. Jahrgang 5 Jahrgang 6 Jahrgang 7 Jahrgang 8 Jahrgang 9 Jahrgang 10 Jahrgang 11 Jahrgang 12  Weitere Informationen zur Lernmittelausleihe Informationen zur Lernmittelausleihe Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrter Erziehungsberechtigter, gemäß Runderlass des MK über die entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln vom 01.01.2013
Die Berufsfindung ist ein Entwicklungsprozess, welcher stark von Interessen und Kompetenzen abhängig ist und der durch die Schule unterstützt werden soll. Verankert ist dies in der Vereinbarung zwischen dem Niedersächsischen Kultusministerium und der Regionaldirektion Niedersachsen – Bremen der Bundesagentur für Arbeit über die Zusammenarbeit von Schule und Berufsberatung, in der es heißt: „Die Schule führt die

Schülertrainingstag am 10.11.14

Mindmaps erstellen, Textinhalte erfassen, Informationen visualisieren, Diagramme erstellen und auswerten, Präsentationssoftware sinnvoll einsetzen, ein Handout erstellen, richtig Zitieren. Diese methodischen Kompetenzen werden am Gymnasium Bleckede am Schülertrainingstag geübt. Der erste Tag nach den Herbstferien ist inzwischen schon ein etablierter Termin dafür. Jedem Jahrgang ist dabei ein bestimmter methodischer Bereich zugeordnet, der den ganzen Schultag anhand

Methodencurriculum

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I des Gymnasiums Bleckede erwerben als methodische Basis für die Arbeit in allen Fächern Kompetenzen in den Bereichen fragen, planen, konzipieren Informationen beschaffen Informationen auswerten präsentieren.[1] In der Sekundarstufe II werden darauf zurückgreifend entsprechende Kompetenzen im Seminarfach geübt und weiter ausgebaut. Diese Kompetenzen sollen mit Hilfe von Methodenblättern, die in