Infoveranstaltung zur Berufs- & Studienberatung 2017

Am 30.08.2017 fand die Infoveranstaltung zur schulinternen Berufs- & Studienberatung am Gymnasium Bleckede durch Frau Leyva Escobar von der Bundesagentur für Arbeit für den elften Jahrgang statt. Hier wurden für die Schülerinnen und Schüler wichtige Informationen zur Ausbildung und zum Studium vermittelt. Schwerpunkt stellten dabei Wege nach der Schule dar, welche mit Sonderthemen wie Dual-Studium und Finanzierungsmöglichkeiten erweitert wurden. Ebenfalls wurden die Zeiträume für bestimmte Bewerbungsaktivitäten terminiert, um keine unnötigen Lücken zwischen Schule und zukünftigen Beruf zu haben. Dabei zeigte sich, dass die Schülerinnen und Schüler selbst ohne Abiturzeugnis in der Hand, diesen Aktivitäten teilweise jetzt schon nachgehen müssen. Frau Leyva-Escobar nahm während der Veranstaltung ebenfalls Bezug auf den an unserer Schule angebotenen freiwilligen Studienfeldbezogenen Beratungstest (SFBT), welchen die Schülerinnen und Schüler im zwölften Jahrgang wahrnehmen können. Im Anschluss der Veranstaltung konnten sowohl Eltern als auch Schüler Fragen stellen. Die Präsentation finden Sie hier.

Frau Leyva Escobar bietet jeden dritten Mittwoch im Monat eine schulinterne Berufs- & Studienberatung an. Hierfür muss sich in die Liste vor dem Beratungszimmer eingetragen werden.

Der Fachbereich Politik-Wirtschat bedankt sich bei Frau Leyva-Escobar und bei allen helfenden Händen!

Know how - Wissen wie

Logo Know how

Die Schüler der älteren Jahrgänge unterstützen ihre Mitschüler.

Beratungsnetzwerk

BeratungsnetzwerkWir haben ein offenes Ohr für Dich!

Artikel aus den Fächern

Zeitzeugen berichten - Gespräch zum 70. Jahrestag des Kriegsendes in Bleckede am 22. April 2015

Der 22. April 2015 ist ein besonderer Tag.

Vor genau 70 Jahren endete der Krieg in Bleckede.

Eine Arbeitsgruppe, zusammengesetzt aus Herrn Friesen, André und Fabian als Vertreter unserer Schule, Maja und Michelle von der Realschule, sowie Marius und Steven von der Jörg-Immendorff-Schule und Herrn Sohst aus Bleckede, bereitete die Veranstaltung schon um Vorfeld durch Interviews und einigen Vorbereitungstreffen mit Zeitzeugen dieses historischen Ereignisses vor.

Die geladenen Gäste, die 1945 zwischen 6 und 15 Jahren alt waren,teilten mit den Zuhörern ihre Erinnerungen an die Zeit um das Kriegsende.

Viele Leute waren in unser Forum gekommen, um mit ihnen (Frau Röber, Frau Soetbeer,  Frau Lühe, Frau Dommes, Herr Frank und Herr Stamer) in die deutsche Geschichte einzutauchen.

Schüler, Eltern, Großeltern und andere Interessierte aus der Region zählten zum Publikum.

Nachdem Herr Friesen den Auftakt gab und die Geschichte und Bedeutung des Gedenktags erläuterte, gab es einen kleinen Exkurs zum Kampf alliierter und deutscher Soldaten um Bleckede in den letzten Kriegstagen durch Herrn Sohst, um allen Anwesenden vorstellbar zu machen, was hier damals passierte. Mit Hilfe von Karten und Fotos stellte er den Verlauf des Kriegsendes sehr anschaulich dar.

Weiterlesen...