Was summt denn da?

Wir sind die Gruppe „Was summt denn da? Naturschutz mal anders“ und möchten euch vorstellen was wir in der Projektgruppe gemacht haben.

Am Montag besuchte uns Herr Mitschke vom NABU Lüneburg und hielt einen Vortrag über Hummeln, Wespen und Hornissen. Dabei lernten wir sehr viel Neues über die so genannten Faltenwespen. Zum Beispiel, dass Hornissen gar nicht so gefährlich sind wie alle denken, dass die Stiche von Bienen viel giftiger als die von Hornissen und Wespen sind und vieles mehr.

 Am Dienstag haben wir erst Wespenwaben aus Papier gebastelt, um sie später zu einer großen Wabe zusammen zu kleben. Daraufhin kam Herr Mitschke wieder zu uns und brachte uns vorgefertigte Holzplatten mit, um daraus Kästen als Zuhause für ein Wespennest zu bauen. Er erklärte uns den Aufbau Schritt für Schritt und letztendlich hatten wir sechs Kästen gebaut. Diese verteilten wir, damit manche sie bei sich zuhause aufhängen können.

Am Mittwoch haben wir das Museum in Lüneburg besichtigt. Dort lernten wir einiges über die Geschichte von Lüneburg und welche Tiere seit der Entstehung der Erde in der Umgebung von Lüneburg lebten.

Am Donnerstag bastelten wir aus Wattebällchen Bienen und bereiteten unsere Ausstellung für Freitag vor. Das war unsere Projektwoche.

Florian, Liam, Arved

 

Know how - Wissen wie

Logo Know how

Die Schüler der älteren Jahrgänge unterstützen ihre Mitschüler.

Beratungsnetzwerk

BeratungsnetzwerkWir haben ein offenes Ohr für Dich!

Artikel aus den Fächern

Danksagung

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Kollegen, liebe „an der Aktion Beteiligte“,

seit der spontanen Aktion mit dem Aufruf zur Hilfe für Nepal sind in den vergangenen 4 Wochen mit Ihrer und eurer Unterstützung  970 € zusammengekommen, die der Aktion Deutschland hilft, einem Bündnis verschiedener Hilfsorganisationen, gespendet wurden.  An dieser Stelle möchten wir uns für die vielfältige Art der Hilfe, der Unterstützung und des Einsatzes bei Ihnen und euch bedanken, zeigt es doch, wie schnell, unkompliziert und kreativ etwas in unserer Schulgemeinschaft auf die Beine gestellt werden kann. Ein besonderer Dank geht an die 10er und den LK Erdkunde 11. Glückwunsch und Danke an Alle für das Engagement!

Annette Mattar-Höger
Aletta Köhler
Anne Greiffenhagen