Was summt denn da?

Wir sind die Gruppe „Was summt denn da? Naturschutz mal anders“ und möchten euch vorstellen was wir in der Projektgruppe gemacht haben.

Am Montag besuchte uns Herr Mitschke vom NABU Lüneburg und hielt einen Vortrag über Hummeln, Wespen und Hornissen. Dabei lernten wir sehr viel Neues über die so genannten Faltenwespen. Zum Beispiel, dass Hornissen gar nicht so gefährlich sind wie alle denken, dass die Stiche von Bienen viel giftiger als die von Hornissen und Wespen sind und vieles mehr.

 Am Dienstag haben wir erst Wespenwaben aus Papier gebastelt, um sie später zu einer großen Wabe zusammen zu kleben. Daraufhin kam Herr Mitschke wieder zu uns und brachte uns vorgefertigte Holzplatten mit, um daraus Kästen als Zuhause für ein Wespennest zu bauen. Er erklärte uns den Aufbau Schritt für Schritt und letztendlich hatten wir sechs Kästen gebaut. Diese verteilten wir, damit manche sie bei sich zuhause aufhängen können.

Am Mittwoch haben wir das Museum in Lüneburg besichtigt. Dort lernten wir einiges über die Geschichte von Lüneburg und welche Tiere seit der Entstehung der Erde in der Umgebung von Lüneburg lebten.

Am Donnerstag bastelten wir aus Wattebällchen Bienen und bereiteten unsere Ausstellung für Freitag vor. Das war unsere Projektwoche.

Florian, Liam, Arved

 

Rechtschreib-AG

Beratungsnetzwerk

BeratungsnetzwerkWir haben ein offenes Ohr für Dich!

Artikel aus den Fächern

First Lego League 2013 – Regionalwettbewerb

Thema der First Lego League war in diesem Jahr: Natures Fury – Naturkatastrophen. Ende August 2013 wurden die entsprechenden Aufgaben von den Organisatoren veröffentlicht.

Unser Team (Bjerke, Andre, Florian. Tim-Niklas, Lukas, Fiete, Fynn, Jan-Philip) bereitete sich acht Wochen lang intensiv auf den Wettbewerb vor. Neben der Konstruktion und Programmierung eines Roboters, der auf einem festgelegten Spielfeld verschiedene Aufgaben zu erledigen hatte, musste im Vorfeld ein Forschungsauftrag zum Thema Naturkatastrophen bearbeitet werden. Wir legten dabei den Schwerpunkt unserer Arbeit auf das Elbehochwasser. Gemeinsam erarbeiteten wir einen Vortrag, der die Ursachen und Gefahren des Elbehochwassers beleuchtete. Zusätzlich entwickelten wir Ideen für ein sensorbasiertes Sicherungssystem bei Deichüberflutungen und Deichunterspülungen. (Link zur Präsentation)

Weiterlesen...