Chemie-Unterricht am Gymnasium Bleckede

- selber experimentieren macht schlau!!!

Kaum ein Thema ist spannender als die Frage nach der Materie. Was ist Materie?  Woraus ist unser Universum aufgebaut? Woraus besteht unsere Erde und letzten Endes wir selbst? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Naturwissenschaftler mit Hilfe von Experimenten.

Weil Experimente auch noch spannend sind und im Gedächtnis bleiben, steht das Experiment im Mittelpunkt unseres Chemie-Unterrichts. Bei der Ausstattung der Chemie-Räume haben wir besonderen Wert darauf gelegt, dass unsere Schüler in möglichst kleinen Gruppen, eine Vielzahl von Experimenten selbst planen, durchführen und auswerten können.

 Und das sind die Themen, um die es in den einzelnen Jahrgängen geht:

Klasse 6: "Materie - was ist das? - Stoffe und deren Eigenschaften".

Klasse 7: "Wie macht man Gold?  - Die chemische Reaktion"

Klasse 8: "Die Geheimschrift der Chemiker - Die Formelschreibweise". (Halbjährig)

Klasse 9: "Der Baukasten des Universums - Das PSE".

Klasse 10: "Was die Welt im Innersten zusammenhält - Die chemische Bindung".

 

Kurs 11/1: "Bausteine des Lebens - Die organische Chemie".

Kurs 11/2: "Spielregeln der Chemie - Kinetik, Energetik, chemisches Gleichgewicht".

Kurs 12/1: "Protonen und Elektronen in Action - Säure-Base und Redox-Reaktionen".

Kurs 12/2: "Raumschiff Erde - Umweltchemie".

 

 

Die Kolleginnen und Kollegen der Fachgruppe Chemie:

vorne von li nach re: Herr Pusback, Frau Schwarze, Frau Drögemüller, Frau Hubert

hinten: Herr Wimschulte (Frau Jansen ist derzeit im Mutterschutz)

 

 Unsere Lehrbücher:

Sek I:  Asselborn, W. u.a. (Hgg.): Chemie heute. Schroedel-Verlag. Hannover 2001. ISBN-Nr.: 3-507-86060-0

Sek II: Irmer, E. u.a. (Hgg.): Elemente Chemie 11/12 G8 Niedersachsen. Klett-Verlag. Stuttgart 1/2010. ISBN-Nr.: 978-3-12-756123-4

 

Wettbewerbe: Das Ist CHemie. H2O mach´s bunt. Chemie die stimmt. chemie-macht-spass. Jugend forscht.

Obwohl es unsere Schule noch nicht so lange gibt, waren wir bisher schon recht erfolgreich. Ab dem Schuljahr 2012 / 2013 wird es wieder eine Chemie-AG geben. U.a. können wir unsere Schüler dort besonders gut bei der Teilnahme von Wettbewerben betreuen.

 

Artikel aus den Fächern

Bierherstellung Biologiekurs 18Bi2

Nachdem schon der Kurs von Herrn Stier die Theorie zur alkoholischen Gärung in die Praxis umsetzte, zog nun auch der Biologiekurs von Herrn Schneider nach. Hierfür wurden zwei weitere Bierbraufässer besorgt und der Kurs in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe machte sich dabei zur Aufgabe, "Teufelsbock" zu brauen (ca. 7,8 Vol. %), während die andere Gruppe eine Mischung aus Premium- und Edelbier braute (ca. 4,6 Vol. %). Nachdem Töpfe, Messbecher, Flaschen und weiteres Zubehör gereinigt wurden, konnte die Praxis beginnen. Die Würze wurde entsprechend der Biervariante abgewogen wie auch die Schüttung, anschließend wurde die Würze gekocht und der Sudansatz mit Brauwasser hergestellt. Zum Schluss wurde die Hefe angesetzt und die Gärung eingeleitet. Eine Woche später konnte das Jungbier, nachdem die Speise zur Nachwürze hinzugegeben wurde, in Falschen umgefüllt werden. Die abschließende Nachgärung dauert nun vier bis fünf Wochen, kann aber auch bis zu sechs Monate dauern. Je länger die Reifezeit, desto mehr entwickelt sich der Geschmack und unterscheidet sich von gekauftem Bier. Wir freuen uns auf das Resultat und wünschen allen "GUT SUD"!

Weiterlesen...