Die Fachgruppe Deutsch stellt sich vor

Texte lesen * miteinander sprechen * diskutieren und erörtern * Theater spielen * literarische Texte untersuchen * Geschriebenes überarbeiten * Gedicht lernen * Sprache untersuchen * Medien nutzen * erzählen und berichten * Texte schreiben und gestalten * Fehler erkennen und verbessern * Vorträge halten * Geschichten erfinden * appellieren und überzeugen * Briefe verfassen * Standpunkte vertreten * Schreibziele verfolgen * Texte wiedergeben * Lesestrategien anwenden * anderen zuhören * beschreiben und informieren * Fremdwörter beherrschen * Sachtexte verstehen * fehlerfrei schreiben * Plakate gestalten * Epochen kennen lernen * Filme analysieren * Informationen recherchieren * Kommunikation untersuchen * Schreibstil verbessern*

... und noch vieles mehr!

Das alles lernen unsere Schülerinnen und Schüler im Fach Deutsch am Gymnasium Bleckede.

Die Kolleginnen und Kollegen der Fachgruppe Deutsch:

Frau Delfs-Schäfer, Frau Henke, Frau Hubert, Frau Kramer, Frau Lüdemann, Frau Maliers, Frau Passier, Frau Pieper, Frau Rocksien, Frau Seifert, Herr Sockel, Frau Stieper, Frau von Nordheim

Unser Lehrbuch:

PAUL D, Schoeningh Verlag

Wochenstunden im Fach Deusch:

5. Klasse: 5 Wochenstunden / 6. - 9. Klasse: 4 Wochenstunden / 10. Klasse: 3 Wochenstunden

Empfehlungen für die Rechtschreibförderung

Sollte für Ihr Kind Förderbedarf im Bereich der Rechtschreibung festegestellt worden sein und Sie möchte selbstständig mit Ihrem Kind zu Hause arbeiten, empfehlen wir folgene Arbeitshilfen und Materialien:

Uta Livonius: Intelligente LRS-Schüler - Lernprogramm. Grundlagen und Regeln verstehen und üben. AOL-Verlag, ISBN 978-3-403-10241-0

Uta Livonius: Intelligente LRS-Schüler - Ratgeber für Eltern. Erkennen und verstehen - unterstützen und ermutigen. AOL-Verlag, ISBN 978-3-403-10242-7

Neueste Beiträge:

Artikel aus den Fächern

Zeitzeugengespräch "Die Hölle in der Idylle"

Pflichtveranstaltung für alle Teilnehmer der Geschichtskurse in der Oberstufe!

21.10.2013       18 Uhr      Forum Gymnasium Bleckede

Die Hölle in der Idylle – Das Außenlager Alt Garge des Konzentrationslagers Neuengamme

Einleitende Worte: Dr. Lukas Jockel, AG Juden in Bleckede
Grußworte: Jens Böther, Bürgermeister der Stadt Bleckede
Dr. Detlef Garbe, Direktor der KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Henning Bendler: Neue Forschungen zum HEW-Gemeinschaftslager Alt Garge
Zeitzeugengespräch mit Janusz Kahl aus Warschau, ehemals Häftling im Außenlager Alt Garge
Übersetzung des Zeitzeugengesprächs: Georg Erdelbrock
Moderation: Lerke Scholing

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer.