Die Fachgruppe Deutsch stellt sich vor

Texte lesen * miteinander sprechen * diskutieren und erörtern * Theater spielen * literarische Texte untersuchen * Geschriebenes überarbeiten * Gedicht lernen * Sprache untersuchen * Medien nutzen * erzählen und berichten * Texte schreiben und gestalten * Fehler erkennen und verbessern * Vorträge halten * Geschichten erfinden * appellieren und überzeugen * Briefe verfassen * Standpunkte vertreten * Schreibziele verfolgen * Texte wiedergeben * Lesestrategien anwenden * anderen zuhören * beschreiben und informieren * Fremdwörter beherrschen * Sachtexte verstehen * fehlerfrei schreiben * Plakate gestalten * Epochen kennen lernen * Filme analysieren * Informationen recherchieren * Kommunikation untersuchen * Schreibstil verbessern*

... und noch vieles mehr!

Das alles lernen unsere Schülerinnen und Schüler im Fach Deutsch am Gymnasium Bleckede.

Die Kolleginnen und Kollegen der Fachgruppe Deutsch:

Frau Delfs-Schäfer, Frau Henke, Frau Hubert, Frau Kramer, Frau Lüdemann, Frau Maliers, Frau Passier, Frau Pieper, Frau Rocksien, Frau Seifert, Herr Sockel, Frau Stieper, Frau von Nordheim

Unser Lehrbuch:

PAUL D, Schoeningh Verlag

Wochenstunden im Fach Deusch:

5. Klasse: 5 Wochenstunden / 6. - 9. Klasse: 4 Wochenstunden / 10. Klasse: 3 Wochenstunden

Empfehlungen für die Rechtschreibförderung

Sollte für Ihr Kind Förderbedarf im Bereich der Rechtschreibung festegestellt worden sein und Sie möchte selbstständig mit Ihrem Kind zu Hause arbeiten, empfehlen wir folgene Arbeitshilfen und Materialien:

Uta Livonius: Intelligente LRS-Schüler - Lernprogramm. Grundlagen und Regeln verstehen und üben. AOL-Verlag, ISBN 978-3-403-10241-0

Uta Livonius: Intelligente LRS-Schüler - Ratgeber für Eltern. Erkennen und verstehen - unterstützen und ermutigen. AOL-Verlag, ISBN 978-3-403-10242-7

Neueste Beiträge:

Artikel aus den Fächern

Wir helfen Nepal!

Es ist der 25.April 2015, ein ganz normaler Morgen in Nepal.

Er soll nicht normal enden. Um 11.56 Uhr Ortszeit beginnt die Erde zu beben. Städte liegen in Schutt und Asche, ganze Bergdörfer sind abgeschnitten von der Außenwelt, ohne jegliche Hilfe.

Am darauf folgenden Dienstag steht unsere Erdkundelehrerin Frau Köhler vor uns,  Klasse 10d. „Ich habe einen Anschlag auf euch vor“ verkündet sie. Der Plan: Innerhalb von zwei Tagen eine Aktion auf die Beine stellen, und Spenden für das zerstörte Nepal sammeln. Wir packten sofort an, suchen Informationen, Bilder, Schlagzeilen aus den Zeitungen. Plakate und PowerPoint Präsentationen entstehen. Unsere Elternvertreter informierten die Eltern über den anstehenden Spendentag. Bewaffnet mit Klebeband und Reißzwecken schmücken wir am Donnerstagmorgen das Forum. In der Pause ist es so weit. André Hellmig und Tobias Benecke aus Frau Mattar-Högers Erdkunde Leistungskurs beginnen mit einem Vortrag über das Erdbeben und die katastrophale Lage in Nepal. Frau Greiffenhagen ergänzt ihn mit eigenen Bildern ihrer Universitätsexkursion nach Kathmandu und in das Annapurna-Bergmassiv.

Der elfte Jahrgang verteilt gegen kleine Spenden Kuchen und Muffins. Viele Schülerinnen und Schüler bleiben im Forum, hören dem Vortrag zu, betrachten Bilder und Plakate und spenden.

Weiterlesen...