Musicalaufführung "Odysseus... tausend Inseln - ein Ziel"

Er ist auf dem Heimweg über das große blaue Meer, zehn Jahre unterwegs zwischen tausenden von Inseln, und auf jeder von ihnen wartet ein Abenteuer. Mit Gewitztheit und Verstand befreit er sich und seine Gefährten aus jeder kniffligen Lage. Dann macht er es sich auf einer gastlichen Insel mit der schönen Nymphe Kalypso jahrelang gemütlich - aber der Gedanke an die Heimat lässt ihn nicht los. Odysseus (gespielt von Sina und Jakob) ist eine zeitlose, sympathische Heldenfigur und dieses Musical erzählt die Geschichten seiner langen Reise, mit einem leichten Augenzwinkern aus dem Blickwinkel des ganz und gar heutigen Mädchens Jule (dargestellt von Jule) betrachtet.

Die Lieder sind raffiniert, von groovig bis melancholisch. Neben Odysseus gibt es eine Reihe von interessanten Solistinnen: Kalypso (Amy) und Penelope (Rebecca) singen sich mit träumerischen Melodien ins Herz des Publikums, Jonna singt zum griechischen Tanz "Kalamatianos" und als Gaststar betritt dann sogar Homer (Malin) persönlich die Bühne.

Das Musical von Wulf-Henning Steffen wird von der Musikklasse 6c, unterstützt durch die Instrumental-AG und viele weitere Instrumentalisten, am  6. Juni um 19 Uhr unter der Leitung von Herrn Friesen aufgeführt. Die Aufführungsdauer beträgt inklusive Pause ca. 90-100 Minuten. Der Eintritt ist frei, Spenden für die musikalische Arbeit am Gymnasium Bleckede werden erbeten. 

Artikel aus den Fächern

Neugestaltung Politik-Fachraum

Am 22.12.2014 machten sich Leya Zeuschner, Antonia Wendt, Jana Ahlers, Jannik Mühe aus dem elften Jahrgang und Herr Schneider ans Werk, den Fachraum Politik-Wirtschaft neu zu gestalten. In den letzten Jahren hatte dieser etwas gelitten und es war höchste Zeit, wieder ein angenehmes Lernklima zu schaffen. Herr Schneider organisierte hierfür mit unserem Hausmeister Herrn Schulz alles was dafür benötigt wurde. Farbe, Farbrollen, Spachtelmasse/Spachtel, Abdeckfolie, Malerkrepp, Pinsel und so weiter standen schon bereit, als die Gymnasiasten gegen 8:30 Uhr eintrafen.

Weiterlesen...