Die Fachgruppe Sport stellt sich vor

 Präsentation als PDF

Schwimmfest 2018 der fünften Klassen

Ergebnisse:

Brustschwimmen 50m (Mädchen):

 

Name: 

Klasse

Zeit (min)

 

1. Platz

Josephine G. 5b

0:52

2. Platz

Leni S.

5c

0:53

3. Platz

Lotta K.

5b

0:53

Brustschwimmen 50m (Jungen):

 

Name: 

Klasse

Zeit (min)

 

1. Platz

Nando H.

5c

1:01

2. Platz

Julian S.

5b

1:03

3. Platz

Max

5a

1:06

Klassenstaffel Freistil:

 

 

Klasse

Zeit (min)

 

1. Platz

 

5c

13:26

2. Platz

 

5a

13:33

3. Platz

 

5b

13:40

 

 

 

Exkursion des Sportkurses Ski nach Savognin in die schweizer Alpen

Vollpension kann jeder oder auf die harte Tour,

oder um es mit Herrn Meyers Worten zu sagen: „Dieser Kurs ist nichts für Luftpumpen.

In diesem Jahr nahmen es die Schüler vielleicht etwas zu wörtlich; beispielsweise wollte Florian trotz eines Bänderrisses teilnehmen. Das bewirkte bei allen anderen Teilnehmern, dass man sich wegen Druckstellen am Schienbein oder Blasen an den Füßen nicht zu beschweren wagte. Aber auch Regen, dichter Nebel oder gar Sturm waren kein Hinderungsgrund. Auch die tägliche Querfeldeintour ins Skigebiet ... geschweige denn vergessene Handschuhe...

Einige erprobten sogar wie es sich anfühlt, wenn man bei Minusgraden wegen Stromausfall zwei Stunden im Sessellift festsitzt ; dafür gabs dann vom Skiliftbetreiber immerhin eine Portion Pommes gratis. Man würde nun meinen, dass das eine dürftige Entschädigung sei, aber in der Schweiz sind Lebensmittel teuer...

Die Schlepplifte sind auch etwas länger und gehen mitten durch ausgedehnte Tiefschneeflächen. Es ist also wirklich ein Abenteuer, wenn man aus dem Lift fällt. Entweder man arbeitet sich durch den Tiefschnee zurück auf die Piste oder man fährt (zur Freude der anderen „Lifter“ (die ja auch auf gar keinen Fall aus der Spur kommen wollen) in der Liftspur ins Tal). Auch das haben wir natürlich ausprobiert.

Weiterlesen...

Schwimmfest 2017 der fünften Klassen

Das Schwimmfest der fünften Klassen wurde auch in diesem Jahr mit großer Spannung erwartet. Die jungen Sportlerinnen und Sportler waren sehr aufgeregt, und das obwohl absolut klar war, dass das Schwimmfest vor allem als gemeinsamer Abschluss der Schwimmsaison 2016/17 gedacht war.

Besonders lobenswert war die besondere Disziplin, welche die rund 90 Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr an den Tag legten. Es herrschte sofort Ruhe, wenn diese gebraucht wurde, die Umkleiden waren in tadellosem Zustand und die Zeitnehmer wurden (fast) nicht mit Fragen überhäuft.

Besonders auffällig war, dass es in diesem Jahrgang sehr viele sehr schnelle Schwimmer gab, die leider nicht alle auf dem Treppchen landen konnten. Insgesamt herrschte eine besonders schöne Atmosphäre bei diesem Schwimmfest.

Ergebnisse:

Weiterlesen...

Artikel aus den Fächern

Zeitzeugen berichten - Gespräch zum 70. Jahrestag des Kriegsendes in Bleckede am 22. April 2015

Der 22. April 2015 ist ein besonderer Tag.

Vor genau 70 Jahren endete der Krieg in Bleckede.

Eine Arbeitsgruppe, zusammengesetzt aus Herrn Friesen, André und Fabian als Vertreter unserer Schule, Maja und Michelle von der Realschule, sowie Marius und Steven von der Jörg-Immendorff-Schule und Herrn Sohst aus Bleckede, bereitete die Veranstaltung schon um Vorfeld durch Interviews und einigen Vorbereitungstreffen mit Zeitzeugen dieses historischen Ereignisses vor.

Die geladenen Gäste, die 1945 zwischen 6 und 15 Jahren alt waren,teilten mit den Zuhörern ihre Erinnerungen an die Zeit um das Kriegsende.

Viele Leute waren in unser Forum gekommen, um mit ihnen (Frau Röber, Frau Soetbeer,  Frau Lühe, Frau Dommes, Herr Frank und Herr Stamer) in die deutsche Geschichte einzutauchen.

Schüler, Eltern, Großeltern und andere Interessierte aus der Region zählten zum Publikum.

Nachdem Herr Friesen den Auftakt gab und die Geschichte und Bedeutung des Gedenktags erläuterte, gab es einen kleinen Exkurs zum Kampf alliierter und deutscher Soldaten um Bleckede in den letzten Kriegstagen durch Herrn Sohst, um allen Anwesenden vorstellbar zu machen, was hier damals passierte. Mit Hilfe von Karten und Fotos stellte er den Verlauf des Kriegsendes sehr anschaulich dar.

Weiterlesen...