Für Grundschüler, die das Gymnasium Bleckede gern kennen lernen möchten, finden in dieser Woche unsere Schnuppertage statt: Am Dienstag, den 12.03.2019, besuchen uns Viertklässler aus Neuhau, Neetze, Hohnstorf und Barskamp. Am Mittwoch, den 13.03.2019, werden dann die Kinder von den Grundschulen in Bleckede und Dahlenburg zu uns kommen.

Von Schülerinnen und Schülern aus unserem 5. Jahrgang werdet ihr durch die Schule geführt und in der Pause begleitet. Im Schnupperunterricht lernt ihr die neuen Fächer des Gymnasiums kennen und könnt auch einiges praktisch ausprobieren. Wir heißen euch herzlich Willkommen!

Für die Eltern bieten wir am Donnerstag, den 14.03.2019, um 17:00 Uhr einen Infoabend an.

In einem Vortrag werden Ihnen Informationen über das Gymnasium Bleckede geboten und Sie haben Gelegenheit, Fragen zu stellen. Anschließend zeigen Ihnen Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums Bleckede das Schulgebäude und unsere Fachräume.

Die Anmeldetage sind im Mai: Am Dienstag, den 07.05.2019, von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr sowie am Mittwoch, den 08.05.2038, von 8.00 bis 12.00 Uhr können die Viertklässler für das nächste Schuljahr am Gymnasium Bleckede angemeldet werden.

Beratungsnetzwerk

BeratungsnetzwerkWir haben ein offenes Ohr für Dich!

Rechtschreib-AG

Aus dem Schulleben

„In Vielfalt geeint“ – 1. Europatag am Gymnasium Bleckede

Zum ersten Mal veranstaltete das Gymnasium Bleckede am 26.03.2019 mit dem 10. und 11. Jahrgang einen „Europatag“. Ziel war die Stärkung des europäischen Gedankens und die damit verbundenen Werte der Toleranz, der Freiheit, des Friedens und des vielfältigen Miteinanders.

Zentral war dabei die Diskussionsrunde im Forum mit den Landtagsabgeordnetinnen Frau Staudte (Bündnis 90/ Die Grünen) und Frau Schröder-Ehlers (SPD). Moderiert wurde die Veranstaltung von Merle und Maximilian aus der Klasse 11b, welche die im Vorfeld gesammelten Fragen der Schülerinnen und Schüler zur Diskussion stellten. Dabei wurden insbesondere die Themen Klimaschutz, der Entwicklungsprozess der Europäischen Union und die umstrittene Urheberrechtsreform in den Mittelpunkt der Diskussion gerückt.

Im Anschluss wurde das „Europabuffet“ eröffnet, welches die Vielfalt Europas kulinarisch spiegelte und nationale Speisen von Albanien bis Zypern bot. Dieses wurde durch die Schülerinnen und Schüler der beiden Jahrgänge eigenverantwortlich vorbereitet.

Über Möglichkeiten des Freiwilligendienstes rund um Europa und darüber hinaus berichteten die ehemaligen Freiwilligen, Emilia und Pia, welche ebenfalls ehemalige Schülerinnen an unserer Schule waren, dem 11. Jahrgang und bestärkten diese die Reisefreiheit in der EU zu nutzen und Auslandserfahrungen nach der Schule zu sammeln. Der 10. Jahrgang präsentierte währenddessen die im Unterricht entstandenen Europaprojekte, die von eigenen Songs und Videobeträgen bis zu Plakaten, Karikaturen und einem eigenen Instagram Account (Benutzer: unsereuropa) reichten.

Read more ...