Rechtschreibförderung

Förderkonzept Rechtschreibung

Jg. 5:

-   Erhebung des Leistungsstandes in der Einführungswoche

-   Zusätzlich zu vier Stunden regulärem Deutschunterricht eine Rechtschreibstunde

-   Kleingruppenbetreuung der SchülerInnen mit Förderbedarf durch zusätzliche Lehrkraft in der Rechtschreibstunde = Förderunterricht im festen Stundenplan

-   ggf. selbstständige Bearbeitung von Übungen im pädagogischen Nachmittag, sofern dieser angewählt wurde

Jg. 6:

-   Vier Stunden Deutschunterricht, davon eine fest als Rechtschreibstunde angelegt

-   Kleingruppenbetreuung der SchülerInnen mit Förderbedarf durch zusätzliche Lehrkraft in der Rechtschreibstunde = Förderunterricht im festen Stundenplan

-   ggf. selbstständige Bearbeitung von Übungen im pädagogischen Nachmittag, sofern dieser angewählt wurde

Jahrgangsübergreifende Förderung

-   Fehlerdetektive nach jeder Klassenarbeit – Verfahren zur selbstständigen Protokollierung von Fehlerschwerpunkten durch die SchülerInnen

-   Rechtschreibpass von Klasse 5 – 8 basierend auf den Fehlerdetektiven

-   Jahrgangsübergreifende Rechtschreib-AG (freiwillig und sporadisch je nach Thema nutzbar): montags 7./8. Stunde bei Frau Papke und/oder donnerstags 7./8 Stunde bei Frau Lüdemann jeweils in Raum 130

-  Behandlung der Rechtschreibthemen laut Kerncurriculum im regulären Unterricht

-  Beurteilung der Rechtschreibleistung im laufenden Schuljahr durch die Deutschlehrkraft, darauf aufbauend Erhebung des Förderbedarfs in den DiL-Konferenzen

Materialempfehlungen

Förderung sollte immer strategieorientiert erfolgen 

  • z.B. Uta Livonius: Intelligente LRS-Schüler - Lernprogramm. Grundlagen und Regeln verstehen und üben. AOL-Verlag, ISBN 978-3-403-10241-0

und

  • Uta Livonius: Intelligente LRS-Schüler - Ratgeber für Eltern. Erkennen und verstehen - unterstützen und ermutigen. AOL-Verlag, ISBN 978-3-403-10242-7
  • Sicher zum Ziel – Mein Rechtschreibheft 5. Klett-Verlag. ISBN 978-3-12-006628-6

In Jahrgang 5 arbeiten wir mit dem schuleigenen Arbeitsheft. 

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Frau Lüdemann: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!